Kanuvermietung

Bei uns können Sie einzeln, als Familie oder als Gruppe Kanus mieten und auf eigene Faust starten. Wir bringen die Boote zur Einstiegsstelle und holen Sie am Ziel der Fahrt wieder ab. Das ist alles im Preis mit inbegriffen. Auch versorgen wir Sie mit dem nötigen Zubehör – von Paddeln über wasserdichte Packutensilien bis hin zu Flusskarten. Und Sie bekommen natürlich eine angemessene Einweisung zur Handhabung der Boote und zum Umgang mit der Natur.

Unsere Boote

Wir fahren mit drei- und viersitzigen Kanadiern, die aber auch zu zweit gefahren werden können. Bei Kanadiern handelt es sich im Gegensatz zu Kajaks um „Indianerboote“, bei denen Stechpaddel benutzt werden. Gefahren wird übrigens immer flussabwärts. Kinder, auch Kleinkinder, können praktisch in jedem Alter in Begleitung Erwachsener an Kanutouren teilnehmen. Schwimmwesten sind für Kinder obligatorisch, für Erwachsene freiwillig.

Kanuspaß für Kinder bei Sommerwetter
Spass bei der Kanutour

Was man mitbringen sollte

Zum Kanufahren auf der Ilmenau sollten Sie normale, bequeme Freizeitkleidung anziehen. Ins Gepäck gehören eine zweite Garnitur Kleidung, ggf. eine Regenjacke und ausreichend Proviant, denn Paddeln macht hungrig. Ein Handy ist für die Organisation des Transfers empfehlenswert und kann ebenso wie die Kleidung in unseren Packtaschen wasserdicht untergebracht werden. 

 Preise

Kanuvermietung inklusive Bootstransport und Zubehör
Personen ab 14 Jahre (pro Tag und Person) 19,- €
Kinder (pro Tag, 4-13 Jahre) 10,- €
Familienkanadier (pro Tag, 2 Erwachsene + 2 Kinder) 52,- €
Spaß beim Kanufahren

Kanutour for all

Zur Zeit bieten wir ausschließlich folgende zwei Touren an. Pro Tag findet nur eine der beiden Touren statt. Bitte fragen Sie vorher nach.

Bohlsen – Uelzen (auf der Gerdau)

Treffen um 10:30 mit eigenem Auto am Campingplatz oder um 11:00 Uhr an der Einsetzstelle in Bohlsen, Wanderparkplatz Am Silberberg 3 

Ziel ist Uelzen-Ratsteich, Hammersteinplatz ca. zwischen 15:00 und 16:30, insgesamt ca. 13km

Die Tour ist eine echte Abenteuertour. Büsche hängen in den Fluß, manchmal muss man über umgestürzte Baumstämme rübergleiten. An tiefen Brücken bückt man sich unten durch. Wechselnde, teils bewaldete Uferlandschaft und eine große Vielfalt an Tieren und Pflanzen begegnen Ihnen auf der Gerdau. Südlich von Uelzen entsteht dann die Ilmenau aus dem Zusammenfluss von Gerdau und Stederau. Von dort folgen Sie der Ilmenau auf ihrem Weg durch Uelzens Park- und Villenviertel.

Emmendorf – Bad Bevensen (auf der Ilmenau)

Treffen um 10:30 mit eigenem Auto am Campingplatz oder um 11:00 Uhr an der Einsetzstelle in Emmendorf, Brückenstraße.

Ziel ist Bad Bevensen, Glockeneichenstraße (an der alten Kläranlage) ca. zwischen 15:00 und 16:30, insgesamt ca. 12km

Auf dieser Tour kann man ganz entspannt die Seele baumeln lassen, obwohl es auch hier viele Stellen gibt, die im Team bewältigt werden müssen. Manchmal wächst der Wald in scharfen Kurven weit in den Fluß hinein. Während der Tour hat man oft freie Sicht auf ländliche Idylle. Nach einiger Zeit rückt eine hohe Brücke ins Blickfeld: Steile Treppen führen hinauf zum imposanten Elbe-Seitenkanal. Die zweite Pause bietet sich in Klein Bünstorf mit kurzem Spaziergang in die Heide an. Am Ende paddelt man noch durch Bad Bevensen, am Kurpark vorbei, und die Tour endet hinter dem Rosenbad.

Eine Absage wegen schlechten Wetters ist, nach Rücksprache, erst am Morgen der Tour um ca. 9 Uhr möglich. Die Erfahrung zeigt, dass WetterApps und Vorhersagen viel zu häufig zu einer Absage führen, obwohl das Wetter für eine Tour gut ist.